VIERSTIMMIGE KLASSIKER

Samstag 30 Jul 2022 20:00
Treppenhaus
Schloss Augustusburg
50321 Brühl

Veranstaltungsinfos

Als 1995 vier Studenten von der Karlsruher Musikhochschule ein Klavierquartett gründeten, ahnte wohl keiner, dass der Karriereweg derart steil nach oben führen würde. Seitdem ist das Fauré Quartett nicht nur mit zahllosen Preisen wie dem ECHO-Klassik ausgezeichnet worden. Die legendäre Pianistin Martha Argerich meinte einmal: „Wer das Fauré Quartett hört, möchte es wieder hören.“ 2010 gab das Fauré Quartett sein umjubeltes Debüt bei den Brühler Schlosskonzerten. Nun ist es wieder zu erleben – mit zwei Meisterwerken des Repertoires: Mit seinem 1786 komponierten Klavierquartett Es-Dur befreite Mozart das Klavier aus seiner rein dienenden Rolle und verlieh ihm konzertante Züge. Ebenfalls in Es-Dur steht Robert Schumanns Klavierquartett, das angesichts seiner musikalischen Herzenswärme und Seelentiefe die Gattin Clara nach dem ersten Hören jubilieren ließ: „Ich war wahrhaft entzückt von diesem schönen Werke.“

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Klavierquartett Es-Dur KV 493

Robert Schumann (1810–1856)
Klavierquartett Es-Dur op. 47