UNTERWELTTOUR KÖLN inkl. VRS Ticket - Ausgrabungen Groß St. Martin, Ubiermonument

Unterwelttour II – Köln unterirdisch Stadtgeschichten Köln 2016
Sonntag 20 Sep 2020 13:30
Eingang Domschatzkammer - Goldene Stele
(Nordseite Dom)
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Einst umschloss eine drei Meter dicke Stadtmauer aus opus cementitium und Stein die mächtige Colonia. Noch viele Jahrhunderte später umschloss die Mauer das mittelalterliche Köln. Ein Zeugnis darüber gibt uns noch heute ein Fluchttunnel eines einstigen Kölner Erzbischofs, das so genannte Anno-Loch.

Auf der Stadtführung Köln unterirdisch geht es trockenen Fußes durch den Krypta Bereich der uralten und frühmittelalterlichen Kirche Groß St. Martin. Sehen Sie die verbliebenen Mauern eines im Untergrund verborgen römischen Militärgebäudes auf der ehemaligen Rheininsel, sowie die Überreste des karolingischen Kirchenbaus.

Der halbfertige Turm (Ubiermonument) liegt viele Meter unter der Erde und ist bis heute ein Rätsel unter den Historikern. Zu welchem Zweck wurde es gebaut? Um Germanen abzuwehren? Warum wurde es nie fertig gestellt? Lag es an der verlorenen Varusschlacht? Welche Schicksale sind mit diesem Bau verbunden?

BITTE BEACHTEN: Aufgrund von außerplanmäßigen Gottesdiensten, Veranstaltungen in Köln, Hochzeiten, etc. kann in Ausnahmenfällen die Kirche Groß St. Martin nicht zugänglich sein.

Hotline nicht besetzt