The Hives - Tickets

Tickets buchen

Maßgeschneiderte Anzüge in Schwarz oder Weiß – das ist das Erkennungsmerkmal der schwedischen Alternative-Rock-Band „The Hives“. Die fünfköpfige Band nimmt ihre eigene Kleiderordnung besonders ernst: Während eines Konzertes fragte ein Fan, ob er für einige Lieder den Bass übernehmen dürfe. Die Band willigte ein und zog ihn auf die Bühne. Doch als er den Bassgurt umlegen wollte, bekam er erst eine weiße Weste von einem Bandmitglied – und durfte dann mit den Hives für ein paar Lieder die Show rocken.

Die Auftritte der Hives sind legendär. Die Musikzeitschrift „Spin Magazin“ kürte die Schweden zur „Best Live Band in the World“ und den Frontsänger „Howlin’ Pelle Almqvist“ zu den 50 besten Frontmusikern aller Zeiten. Die Band besteht zudem noch aus Nicholaus Arson, Vigilante Carlstroem (beide Gitarre und Gesang), Johan Gustafsson (Bass) und Chris Dangerous (Schlagzeug).

1993 gründeten die fünf – damals noch mit dem Bassisten Dr. Matt Destruction anstelle von Johan Gustafsson – in der schwedischen Stadt Fagersta die Band. Zu Beginn ihrer Karriere tourten The Hives meistens durch schwedische Clubs. Der internationale Durchbruch erfolgte 2000 mit dem Erscheinen ihres zweiten Albums „Veni, Vedi, Vicious“. The Hives gelten als Teil des „Garage Rock Revivals“ der Ende der 1990er und Anfang der 2000er eintrat. Zu dieser Zeit erfreute sich der Stil des Garage-Rock großer Beliebtheit, der vom Garage-Rock aus den 60ern und dem Post-Punk-Rock aus den 70ern inspiriert war.

The Hives ist eine Band, die ihresgleichen sucht. Sie brillieren durch peppigen Garage-Punk und unvergessliche Live-Shows. Die Band ist bereits so lange so erfolgreich im Show-Geschäft, dass ein Konzertbesuch uneingeschränkt empfohlen werden kann. Denn selbst wenn man kein Fan des Genres ist, die „best live band in the world“ sollte man zumindest einmal im Leben gesehen haben.

kölnticket.alarm

Ticketalarm für The Hives abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.