Stunksitzung - Tickets

Stunksitzung 19/20 Stunksitzung 20/21

Der Vorverkauf für Dezember 2020 startet jetzt.

Stunksitzung Logo

kölnticket.alarm

Melden Sie sich für den kölnticket.alarm an und wir informieren Sie per E-Mail über neue Termine und Vorverkaufsstarts der Stunksitzung!

Was vor 30 Jahren als Studentenprotest gegen den Kölner Sitzungskarneval begann, ist inzwischen auch weit über die Grenzen Kölns hinaus Kulturgut geworden. Die Mitglieder des Stunksitzung-Ensembles greifen aktuelle politische und gesellschaftliche Themen auf – und gerne auch mal an: Vor allem die katholische Kirche bekommt regelmäßig ihr Fett weg. Zur musikalischen Unterstützung ist von Anfang an die hauseigene Band Köbes Underground bei der Stunksitzung am Start.

Die Stunksitzung ist eine kabarettistische Karnevalssitzung der etwas anderen Art. Die Kultsitzung stellt eine Alternative zu den klassischen Prunksitzungen des organisierten Sitzungskarnevals dar und hat daher auch ihren Namen. „Stunk“ ist eine Abwandlung von „Gestank“ und steht für Provokation und angezettelten Streit. Die Stunksitzung ist somit eine Mischung aus Kabarett, Konzert und Karneval. Sie ist frech, politisch und unkorrekt.

Verschiedenste gesellschaftliche Themen der Weltpolitik, der deutschen Politszene oder Kölner Lokalthemen werden durch den Kakao gezogen. Fester Bestandteil der alternativen Sitzung ist auch der Spott über die katholische Kirche, die Düsseldorfer Rivalität, den 1. FC Köln oder traditionelle Karnevalsgesellschaften. Freitags und samstags findet im Anschluss an die Sitzungen meistens in der kleinen E-Werk Halle eine Party für alle Stunkbesucher statt. Wer nach der Sitzung noch nicht genug hat, kann hier weiterfeiern.

Eine beliebte Veranstaltung ist auch die Frühstückssitzung, deren Name noch auf die Anfangszeiten der Stunksitzung zurückgeht. Damals brachten die Gäste zu dieser Sitzung ihr eigenes Frühstück mit. Der Name wurde beibehalten, ein Frühstück im üblichen Sinne ist jedoch nicht mehr möglich. Im Foyer gibt es Kaffee, auf den Tischen finden die Gäste Berliner und halbe Brötchen.

Wenn sich die Frage stellt, ob kostümiert oder zivil, dann ist die Antwort ganz einfach – denn bei der Stunksitzung ist beides möglich. Die Stunker freuen sich über jeden verkleideten Gast, einen „Kostümzwang“ gibt es jedoch nicht. Bei der Auswahl des Kostüms und Kopfbedeckungen bitte beachten, dass in der Regel andere Jecken in den hinteren Reihen sitzen und sich freuen, wenn sie die Bühne auch noch sehen können. Freuen Sie sich auf einen einmaligen Abend, den Sie so schnell nicht vergessen.