STONE PIT VIBES

Samstag 17 Jul 2021 16:00
Stöffelpark
Stöffelstraße
57647 Enspel

Leider kann es derzeit bei der Bezahlung mit einigen Kreditkarten, insbesondere von MASTERCARD und VISA, zu Problemen kommen. Bitte nutzen Sie die Zahlarten Bankeinzug, PayPal, Amex oder Giropay.

Leider kann es derzeit bei der Bezahlung mit einigen Kreditkarten, insbesondere von MASTERCARD und VISA, zu Problemen kommen. Bitte nutzen Sie die Zahlarten Bankeinzug, PayPal, Amex oder Giropay.

Veranstaltungsinfos

Der Taftahü Oberscheid e.V. veranstaltet schon seit über 10 Jahren, immer im August, den Kulturtag in Oberscheid mit avangardistischer und jazziger Musik, teils auch mit poppigen Einschlägen. Da der Verein für alle musikalischen Stilrichtungen offen ist und sich gerne etwas mehr für die Kultur im Westerwald Kreis engagieren wollte, entstand die Idee zum Stone Pit Vibes Festival. Sehr dankbar sind die Veranstalter der Verwaltung des Stöffelparks, die sofort bereit war, deren Vorhaben zu unterstützen. Der Stöffelpark ist ein ehemaliger Basaltsteinbruch und heutzutage ein Industriedenkmal mit Geopark und Veranstaltungsgelände. Im Stöffelpark stehen noch viele alte Gebäude und das Areal bietet eine tolle Kulisse für das Festival. Zur Überleitung in die geplante Sommer Tanz Nacht steht ein Sound System mit DJs bereit.

Das Festival ist eine Non-Profit-Veranstaltung, die von den Vereinsmitgliedern organisiert und durchgeführt wird. Ab 14.00 Uhr  beginnt der Einlass und um 16.00 Uhr treten die ersten Musiker auf. Es ist uns gelungen die Spitze des deutschen Reggaes für den Stone Pit Vibe zu buchen und es werden auftreten:

Conscious Culture
mit ihren drei Frontfrauen orientiert sich seit ihrer Gründung im Jahr 2014 stark an der „Goldenen Ära“ des jamaikanischen und englischen Reggaes der 70er Jahre. Dabei verbindet die neunköpfige Band geschickt den entspannten Roots Reggae Sound mit modernen Elementen verschiedener Genres wie Dub, Dancehall und Modern Roots.

Uwe Banton & Band
Er ist nahezu bei jedem namhaften Festival vertreten und bleibt dabei stets den traditionsreichen Roots treu.

Ganjaman
Nie auf der Suche nach dem schnellen Hype hat er sich kontinuierlich weiterentwickelt, von frühen Pioniertaten wie sein komplett selbst produziertes Debütalbum „Resonanz“ aus dem Jahre 2002 bis hin zum aktuellen Machwerk „Sinnphonie“.

Dub Spencer & Trance Hill
spielen instrumentalen psychedelischen Dub-Reggae mit Rock- und Trance- Einflüssen. Was andere Bands nur im Studio schaffen, bringt das Quartett live auf die Bühne. Sie begeistern mit ihrem sicheren Instinkt für guten Sound, ihren humor- und respektvollen Dub-Versionen bekannter Hits und ihrem immensen technischen Können.

Future Roots Soundsystem
Musik aus der Zukunft mit den Wurzeln im Rootsreggae. Seit 1992 mit Live Band und Soundsystem unterwegs. 15 Jahre als BordCrew des DubCruisers in Bonn aufm Rhein mit „Dub on the River“ Dubwellen ausgesendet.

 

Hotline nicht besetzt