St. Petersburger Philharmoniker

Fazil Say
Donnerstag 28 Mai 2020 20:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Es wird ein Ereignis werden, wenn das wohl romantischste Konzert der Klavierliteratur auf einen der unkonventionellsten Pianisten unserer Zeit trifft: Fazil Say und Pjotr Tschaikowsky verbindet ihre Liebe zu Mozart. Doch was bedeutet dies für Says Interpretation von Tschaikowskys erstem Klavierkonzert? Neue filigrane und melodiöse Facetten sind zu erwarten! Begleitet wird der türkische Musiker von einem der versiertesten Klangkörper für das große russische Repertoire: den St. Petersburger Philharmonikern.

Mitwirkende:
Fazil Say Klavier (Foto)
St. Petersburger Philharmoniker
Yuri Temirkanov Dirigent

Programm:
Peter Iljitsch Tschaikowsky
Roméo et Juliette h-moll CS 39 (1880)
Fantasieouvertüre nach Shakespeare, 3. Fassung

Peter Iljitsch Tschaikowsky
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll / B-Dur op. 23 CS 53 (1874/75)

Pause

Sergej Rachmaninow
Sinfonische Tänze op. 45 (1940)
für Orchester

Hotline nicht besetzt