S.O.S. SAVE OUR SOULS

Dienstag 22 Sep 2020 20:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Immer noch sterben Menschen beim Versuch, das Mittelmeer zu überqueren oder werden unter unerträglichen Umständen in Lagern in Libyen, auf den griechischen Inseln oder entlang der Balkanroute festgehalten. Immer noch werden das Sterben und das Leid von der europäischen Politik weitgehend ignoriert und hingenommen.Aus diesem Grund engagieren sich viele Menschen und Organisationen aus Deutschland und Europa für die Flüchtlingshilfe: Sie wollen ihren Teil zur Rettung der Menschen beitragen, sie stellen sich unser aller humanitären Verpflichtung. Die Kölnerin Daniela Neuendorf und der Dortmunder Journalist Dirk Planert sind zwei dieser ehrenamtlichen Helfer*innen, die Energie und Zeit opfern, um Flüchtenden zu helfen und ihnen ein lebenswertes Leben zu ermöglichen. Wir wollen uns mit ihnen und allen anderen Helfer*innen solidarisch zeigen. Wir treten an ihre Seite und die aller engagierten Menschen, um gemeinsam ein Zeichen für mehr Menschlichkeit zu setzen.

Aus diesem Grund haben wir nach der Auftaktveranstaltung im Herbst 2019 mit der Kapitänin Pia Klemp erneut ein Solidaritätskonzert in der Philharmonie organisiert, dessen Einnahmen der Flüchtlingshilfe zu Gute kommen. Die auftretenden Musiker*innen, Orchester und Prominenten werden bei diesem Auftritt auf ihr Honorar verzichten. Zusammen wollen wir an diesem Abend die Arbeit von Daniela Neuendorf, Dirk Planert und allen anderen Ehrenamtlichen würdigen und zeigen, dass wir solidarisch an ihrer Seite und der Flüchtenden stehen.

Mitwirkende

Richard Bargel Gitarre
Christian von Götz Gitarre
Aniko Kanthak voc
Kasalla
Sina Kloke Klavier
Dalia Schaechter Mezzosopran
Johanna Stein Violoncello
Markus Stockhausen Trompete, Flügelhorn
Daniela Neuendorf ehrenamtliche Helferin im Lager auf Samos
Dirk Planert Journalist
Hans Mörtter Moderation
Biggi Wanninger Moderation

Hotline nicht besetzt