Sergej Nakariakov & Maria Meerovitch

Sergej Nariakov & Maria Meerovitch
Mittwoch 04 Mär 2020 19:00
Kleiner Sendesaal des WDR
Wallrafplatz 5
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Nicht nur, dass Sergej Nakariakov atemberaubend virtuos spielt, er ist auch ausgesprochen sympathisch - und beim WDR 3 Funkhauskonzert kann man ihn aus nächster Nähe erleben. Der russisch-israelische Trompeter ist weltweit als Solist gefragt: in Japan genauso wie in New York, Berlin oder München. Komponist Jörg Widmann hat in ihm einen Trompeter gefunden, für den er ein fast unspielbares Konzertstück schreiben konnte. Doch die ganz besondere Spezialität dieses Trompeters ist sein Ton - er hat eine ganz eigene Wärme und Melancholie – und seine Freude am Flügelhorn. Nakariakov hat vorgeführt, das sich auf dem Flügelhorn auch Cello- oder Violinkonzerte spielen lassen.

Seine Klavierbegleiterin Maria Meerovitch ist auch in Russland geboren, und sie kann ebenfalls auf eine eindrucksvolle, internationale Karriere verweisen. Bei diesem Kammerkonzert schlagen die beiden einen breiten Bogen durch die Musikgeschichte vom 18. bis zum 20. Jahrhundert.

Hotline nicht besetzt