(Rh)einfach ATARA

Samstag 03 Okt 2020 20:00
TanzFaktur
Siegburger Str. 233w
50679 Köln

Veranstaltungsinfos

Die Kölner Choreographin Reut Shemesh nimmt mit „Atara“ Weltbilder von Frauen in den Blick, die nach den Maßgaben des jüdisch orthodoxen Glaubens leben und jenen, die sich an säkularen Werten orientieren. Gemeinsam fragen sie danach, was Weiblichkeit, weibliche Sexualität und ihr Platz in Familie und Gesellschaft sein können. Wie finden sie ihre Bestimmung oder eben gerade nicht? Durch Reenactments von Begebenheiten aus dem eigenen Umfeld – Reut Shemesh wuchs in einer säkular-orthodox gemischten Familie auf – sowie durch Fotografie, Text und Bewegung entsteht ein oszillierender Dialog zwischen den Weltanschauungen. So werden gleichermaßen Klischees, Vorurteile und die eigene Lebensweise hinterfragt.

Hotline nicht besetzt