Precarious Moves

Dienstag 18 Jan 2022 20:00
Schauspiel Köln Im Depot 2
Schanzenstrasse 6-20
51063 Köln

Veranstaltungsinfos

Michael Turinsky ist Choreograf, Performer und Theoretiker. Sein Interesse gilt zum einen der eingehenden Auseinandersetzung mit der spezifischen Phänomenologie des als »behindert« markierten Körpers, dessen Verhältnis zu Zeitlichkeit und Rhythmus, Affekt und Affektproduktion, Geschlecht und Sexualität, Sichtbarkeit und Undurchsichtigkeit; und zum anderen der rigorosen Auseinandersetzung mit Diskursen rund um die produktive Spannung zwischen Politik und Ästhetik. Im Zentrum des Solos Precarious Moves steht die Befragung sowohl perso¨nlicher als auch kollektiver Bedu¨rfnisse und Notwendigkeiten in Bezug auf Mobilita¨t und Mobilisierung. Im Januar ist er zu Gast am Schauspiel Köln.

Hotline nicht besetzt