phil.cologne - Wie wir lernen, über unsere Gefühle zu sprechen

phil Cologne 2019
Donnerstag 06 Jun 2019 19:30
Comedia Theater
Vondelstraße 4-8
50677 Köln

Veranstaltungsinfos

Freude, Ärger, Trauer, Scham – Emotionen und Stimmungen sind allgegenwärtig. Zum Ich gehört eine doppelte Rolle: Man erlebt Emotionen, und man beobachtet sie zugleich. Manchmal sind sie vertraut, manchmal gänzlich fremd. Man erfährt sie als Geschehnisse, die man zunächst nicht in der Hand hat. Sie stoßen einem zu.

Häufig ist es schwierig, über Gefühle zu kommunizieren. Es gibt zwar Wörter, mit denen man sie bezeichnen kann. Aber es macht einen Unterschied, ob man über Gefühle oder über Gegenstände spricht. Emotionen fühlt man, anstatt sie zu sehen oder zu berühren. Woran erkennt man, dass eine andere Person ein Gefühl erlebt, um welches genau es sich handelt und wie stark es ist? Der Philosoph Gunter Gebauer und der Entwicklungspsychologe Manfred Holodynski waren neugierig zu erfahren, was Neurowissenschaften und Soziologie zu ihrem Thema zu sagen haben.

Mod.: Barbara Bleisch

VVK: 16€ zzgl. Gebühren / ermäßigt 12€ zzgl. Gebühren

Hotline nicht besetzt