phil.cologne - Patriot oder Weltbürger? Das Philosophische Radio live

phil Cologne 2019
Freitag 07 Jun 2019 20:00
Kleiner Sendesaal des WDR
Wallrafplatz 5
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

„Nicht jede Nation, die sich liebt, wird zum nazistischen Monster.“ Dieser Satz findet sich in einem Leitfaden für aufgeklärte Patriot*innen, den die Schriftstellerin und Philosophin Thea Dorn geschrieben hat („deutsch, nicht dumpf“). Sie erkundet seit langem die deutsche Seele und hält den viel zitierten Satz für fatal, dass es jenseits der Sprache keine spezifisch deutsche Kultur gebe. Aber wie geht das, sein eigenes Land zu lieben?

In Deutschland ist es vielen schon nicht geheuer, wenn bei sportlichen Großereignissen Autospiegel in Schwarz-Rot- Gold gehüllt werden. Da will man doch lieber Europäer*in oder Kosmopolit*in sein. Als aufgeklärt gilt, wer das Zeitalter des Nationalstaats für beendet erklärt. Und nun auf einmal wieder von Patriotismus, Heimat und nationaler Identität reden? Sind das rechte Diskurse oder geht es im Gegenteil darum, diese Diskurse zurückzuerobern?

Mod.: Jürgen Wiebicke

VVK: 16€ zzgl. Gebühren / ermäßigt 12€ zzgl. Gebühren