Online-Vortrag: Psychologie im Dialog - Zögern? Zaudern? Entscheidungen treffen!

Veranstaltungsinfos

Kennen Sie das Gefühl? Wir haben dutzend Möglichkeiten, wägen Vor- und Nachteile ab, überlegen mögliche Fehlentscheidungen, finden Einwände und Hindernisse und kommen zu keinem Ergebnis. Fazit: wir treffen keine Entscheidung, oder aber erst dann, wenn wir völlig genervt sind und nicht weiterwissen. Woran liegt das? Was verbinden wir mit dem Begriff „Entscheidung", dass er ein solches Gewicht bekommt? Und aus welcher Perspektive heraus kommen wir zu der Diagnose „Fehlentscheidung"?

Hotline nicht besetzt