Omer Klein & Ismail Lumanovski / Sheen Trio

Omer Klein
Mittwoch 29 Sep 2021 20:00
Altes Pfandhaus
Kartäuserwall 20
50678 Köln

Das sagt der Veranstalter:

Das Multiphonics Festival ist auch in diesem Jahr wieder zu Gast im Alten Pfandhaus und präsentiert an drei Tagen ein fantastisches Programm von Jazz bis Weltmusik. Die Tickets gelten jeweils für alle Konzerte an einem Festivaltag.

Sheen Trio

Atmosphärisch ungemein dicht, schwelgerisch und höchst sinnlich: Das Sheen Trio gestaltet seine einzigartige Musik wie ein mythisches Fortbewegungsmittel. Feingliedrig und nuancenreich verweben sich Stränge aus Jazz, Rock und experimenteller Musik mit musikalischen Einflüssen aus dem Iran, der Heimat der Klarinettistin Shabnam Parvaresh. Ihre musikalische Karriere als Klarinettistin begann in ihrer Heimatstadt Teheran am Teheraner Symphonie Orchester, 2014 kam sie nach Deutschland, um Jazz-Klarinette zu studieren, fünf Jahre später gründete sie das Sheen Trio als Amalgam Legierung all ihrer musikalischen Einflüsse. Der Trio-Klang gleicht einer musikalischen Migration, bei der ruhig und reflektiert, mitunter aber auch aufregend impulsiv neu gefundene Orte erkundet werden. Im Zusammenspiel mit Phillip Buck und David Krüger entstehen experimentierfreudige Kompositionen, die ihre besonderen Geschichten erzählen: von schlechter Internet-Verbindung im Iran der 1990er-Jahre wie von Kindheitserinnerungen oder einer Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn.

Shabnam Parvaresh – Bass Klarinette, Querflöte, FX
Philipp Buck – Schlagzeug
David Krüger – Gitarre, Bass

 

Omer Klein & Ismail Lumanowski

Der Klarinettist Ismail Lumanovski ist ein Kraftfeld voller Leidenschaft und dynamischer Virtuosität. Den „Spirit“ der Balkan-Volksmusik verbindet er souverän mit der strengen Disziplin der Klassik, schwelgt subtil in kammermusikalischen Welten, bevor er nicht weniger inspiriert in ein hochkomplexes Cross-Over-Repertoire eintaucht. Bei allem gibt es eine Konstante: Sein emotionales Spiel betört die Sinne. Geboren im mazedonischen Bitola, wurde Lumanovski zum Weltreisenden, gefeiert als Pierre-Boulez-Interpret, aber auch als Brückenbauer zwischen den Kulturen. Dass er nun auf den israelischen Jazz-Pianisten und Komponisten Omar Klein trifft, erscheint folgerichtig und konsequent. Auch Kleins brillanter Modern Jazz ist unterspült von traditionellen Strömungen seiner orientalischen Kultur. So lässt die Begegnung von Omar Klein und Ismael Lumanovski zahlreiche synergetische Verbindung erwarten: faszinierend und grenzenlos.

Ismael Lumanovski – Klarinette
Omer Klein – Klavier