Prinz Pi mit neuem Album auf Tour

Musik

12.01.2018

Der Berliner Rapper Prinz Pi ist derzeit mit seinem neuen Album "Nichts war umsonst" auf Tour und spielt auch im Kölner E-Werk zwei Konzerte. Der erste Termin ist bereits restlos ausverkauft - für den zweiten am 11.04. gibt es noch Tickets!

 

CD-Kritik:

Prinz Pis aktuelles Album "Nichts war umsonst" kommt geschmeidig daher – unaufgeregter Grown Man Rap. Der Weltschmerz und die Angriffslust des Berliner Rappers sind einer ausgeglicheneren Attitüde gewichen. Den gesellschaftskritischen Gestus hat der inzwischen zweifache Vater nicht verloren, aber kämpferische Zeilen sucht man auf dem Album vergebens.

"Jede Qual hat uns trainiert, nichts war umsonst", heißt es im Titeltrack, in dem sich Pi an seinen Start in der Hip-Hop-Welt erinnert. Underground war gestern, heute lässt er sich musikalisch von Mark, Forster, Bausa und Bosse supporten – was bereits einen Hinweis auf den Grundton des Albums liefert. Musikalischen Tiefgang sucht man hier leider trotz guter Textpassgen vergebens. Herausgekommen ist solider Mainstream, der leider zu viel auf Pop als auf Rap setzt – und gerade etwas mehr davon hätte dem Album gut getan! 

Kritik von Meike Blazy

Musik