Milliarden - Tickets

Tickets buchen

Seit der Bandgründung im Jahr 2013 sind Ben Hartmann und Johannes Aue unzertrennlich. Mit einer einzigartigen Stimme und tiefgründigen Texte begeistern sie die Fans. Ihre Musik lässt sich nicht in Schubladen packen: Sie machen Punk mit Indie-Pop und Deutschrock Einflüssen. Um bei Live-Auftritten musikalisch zu glänzen, haben sie eine feste Band, die auf Konzerten das Publikum zum Tanzen bringt.

Die beiden kreativen Köpfe toben sich regelmäßig beim Schreiben neuer Songs und dem Sammeln von Ideen für die Tourplanung aus. Milliarden sind mit ihrer Musik einzigartig: Texte die zum Nachdenken anregen und die raue, markante Stimme von Ben haben einen großen Wiedererkennungswert. Mit der ersten EP „Kokain und Himbeereis“ schnuppern sie bei Inas Nacht erste Fernsehluft.

Mit ihrem Song „Freiheit ist ne Hure“ gewinnen sie 2015 einen Bandcontest und ergattern einen Platz auf dem Soundtrack des Films „Tod den Hippies! Es lebe der Punk“. Als Voract der Deutschrock-Legenden „Ton Steine Scherben wächst ihre Fangemeinde stetig. Bei ihren Auftritten auf den Festivals Rock am Ring und Rock im Park toben die Fans – bis heute erinnern sie sich gerne an diese großen Meilensteine zurück.

2016 kommt ihr Debütalbum „Vertigo“ auf den Markt – die Single „Betrüger landet erfolgreich auf Platz 25 der deutschen Single-Charts. Bei Circus HalliGalli sammeln sie weitere TV-Erfahrung und ihr Bekanntheitsgrad wächst. Mit Gründung des Plattenlabels Zuckerplatte machen sie einen Schritt Richtung Selbstbestimmung. Auf diesem veröffentlichen sie ihr drittes Album „Schuldig“ – es erzählt von den Grauzonen einer Gesellschaft die von Sex, Medizin und Drogen bestimmt ist. Mit diesem Projekt zeigen sie mehr Ecken und Kanten: Ihre neu gewonnene Eigenständigkeit und die volle künstlerische Kontrolle über das Projekt machen sich bemerkbar.

kölnticket.alarm

Ticketalarm für Milliarden abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.