lit.COLOGNE Neues Denken - Michel Friedman & Maren Urner

Donnerstag 17 Mär 2022 21:00
Klaus-von-Bismarck-Saal
Wallrafplatz
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Die Herausforderungen in unserem Leben wachsen: Wir sollen Privates und Berufliches unter einen Hut bringen, Gutes tun – und wäre das alles nicht genug, verlangen zahlreiche Krisen Antworten von uns. Die Neurowissenschaftlerin und Publizistin Maren Urner fordert in Raus aus der ewigen Dauerkrise: Es braucht Neugier, Mut und Verstehen, um kreativ und lösungsorientiert zu denken und zu handeln – das ist der einzige Weg zu einem nachhaltigen Leben. Michel Friedman plädiert in Streiten? Unbedingt! für das Streiten über alles, was uns wichtig ist. „Der Streit ist wunderbar, herausfordernd, schmerzhaft, anstrengend, hoffnungsvoll, kränkend, sinnlich, leidenschaftlich, still und leise, laut und brüllend, kognitiv und emotional – und hört nie auf." Beide setzen sich in ihren aktuellen Werken mit den Herausforderungen für die Demokratie auseinander und entwerfen Perspektiven des Handelns für ein konstruktives Miteinander. Mod.: N.N.