lit.COLOGNE Ingo Schulze trifft Robert Habeck - Die rechtschaffenden Mörder

lit.Cologne
Freitag 20 Mär 2020 18:00
Stadthalle Köln-Mülheim
Jan-Wellem-Str. 2
51065 Köln

Veranstaltungsinfos

Ist der Dresdner Antiquar Paulini eine tragische Figur oder ein Verbrecher? Ingo Schulzes Die rechtschaffenen Mörder ist eine eindrucksvolle Erzählung über unversöhnliche Diskurse und die Kraft der Literatur. Sie stellt die Frage, wie ein belesener Mensch zum rechten Täter werden kann. Schulze trifft den Bundesvorsitzenden der Grünen Robert Habeck („Wer wir sein könnten“). Sie sprechen über Literatur, Deutschland und die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen.

Mod.: Bettina Böttinger

VVK € 16–30 | 14–27 (erm.), AK 20–36

Hotline nicht besetzt