lit.COLOGNE Tout le monde loves NRW - Ulla Lenze trifft Whitney Scharer

lit.Cologne
Montag 16 Mär 2020 19:00
Brunosaal
Klettenberggürtel 65
50939 Köln-Klettenberg

Veranstaltungsinfos

Hier treffen sich Autor*innen aus NRW und dem Rest der Welt! Denn wir wussten schon immer: Tout le monde ? NRW. Die Kölnerin Ulla Lenze hat mit Der Empfänger einen spektakulären Roman über ihren Großonkel geschrieben, der in den 20ern nach New York auswanderte und wegen seines Hobbies, dem Amateurfunken, später von den Nazis rekrutiert wurde. „In klugen Szenen und wunderbaren Details erzählt sie von der inneren Verfasstheit weit entfernter Orte und ihrer Bewohner.“ (Inger-Maria Mahlke)

Ulla Lenze trifft auf Whitney Scharer, deren Roman in den USA begeistert aufgenommen wurde. Die Zeit des Lichts führt uns ins Paris der 30er Jahre, wo sich die Kriegsreporterin Lee Miller in Man Ray verliebt. „Diesen Namen muss man sich merken: Whitney Scharer! Gleich mit ihrem Erstling weiß sie zu fesseln.“ (WDR5) Die beiden sprechen über das Erzählen aus der räumlichen Distanz, über Realität, Fiktion und die Kraft der Literatur.

Mod.: Shelly Kupferberg
dt. Text: Larissa Aimée Breidbach

VVK € 18 | 14 (ermäßigt); AK 25

Hotline nicht besetzt