lit.COLOGNE - Tickets

lit.COLOGNE Annette Hess, Carmen Korn & Claudia Michelsen

lit.Cologne 2019 Logo
Freitag 22 Mär 2019 20:00
Börsensaal der IHK zu Köln
Unter Sachsenhausen 10 - 26
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Warum lässt uns die Nachkriegszeit nicht los? Annette Hess beschäftigt sich in ihren preisgekrönten Drehbüchern schon lange mit dieser Frage: Ku’damm 53 und Ku’damm 56 sind auf riesige Resonanz gestoßen. In ihrem Romandebüt Deutsches Haus wird die junge Eva Bruhns 1963 aus Zufall Dolmetscherin beim Auschwitzprozess. Die Arbeit löst Fragen bei ihr aus: Warum erzählen die Eltern nie vom Krieg? Warum interessiert sich ihr Verlobter nicht für die Vergangenheit? So wie die junge BRD sich durch den Prozess verändert, verändern sich auch Eva und ihr Blick auf die Welt.

Carmen Korn machte mit ihrer Trilogie über hundert Jahre Deutschland Furore. (Aktueller Band: „Zeitenwende“.) Darin erzählt sie das Leben von vier Frauen aus Hamburg von 1919 bis heute. Im 2. Band, Zeiten des Aufbruchs, verbindet Korn gekonnt Zeitgeschichte des Wirtschaftswunders mit den ganz persönlichen Kämpfen der Protagonistinnen. Claudia Michelsen liest.
Mod.: Joachim Scholl

VVK (ZZGL. Gebühren) € 18, ERM. € 14

Hotline nicht besetzt