Lily Allen - Tickets

Tickets buchen

Immer etwas spitzbübisch wirkt Lily Allen in ihren Texten, die auf den ersten Ton unschuldig und nach lockerem Girly-Pop klingen. Doch der erste Schein täuscht, denn die Tracks sind mal amüsant und frech, mal ruhig und emotional. Begleitet von einem großen Repertoire an instrumentalischen Klängen klingen ihre Songs nie gleich und die Sängerin ist sich nie zu schade, auch mal neue Elemente auszuprobieren.

Die 1985 in London geborene Singer-Songwriterin begann schon früh, eigene Texte zu verfassen. Nach einer von Rastlosigkeit geprägten Jugend – häufige Umzüge, Schulwechsel, Drogenerfahrungen und persönlichen Rückschlägen – veröffentlichte Allen 2006 ihre Debütsingle „Smile“. Der Hit wurde eine Sensation: Prompt katapultierte sich der Song, der von Untreue und Rache handelt, auf Platz 1 in ihrer Heimat Großbritannien und wurde sogar bis in die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das dazugehörige Album „Alright, Still“ bekam Dreifachplatin in UK. Tracks wie „The Fear“ (2008), „Fuck You“ (2009) oder „Hard Out Here“ (2013) konnten in den Folgejahren immer wieder an ihre ersten Erfolge anknüpfen. Für ihre Musik wurde sie mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, darunter der BRIT Award 2010 als „British Female Solo Artist“ und zwei BMI Awards für „Smile“ und „The Fear“.

Ihre Songs klingen teilweise nach locker-leichtem Pop. Doch bezieht sie auch mal Stellung zu öffentlichen Themen, wie bspw. zum Filesharing in dem Lied „The Fear“ oder zur Objektifizierung der Frauen in „Hard Out Here“, oder schlägt gefühlvolle Töne an, wie in dem emotionalen Cover von „Mad World“.

kölnticket.alarm

Ticketalarm für Lily Allen abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.