JOHN GRANT

John Grant
Freitag 11 Dez 2020 20:00
Gloria-Theater
Apostelnstr. 11
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Der US-Amerikaner John Grant verbrachte einen Großteil seiner bislang 51 Lebensjahre in einem Zustand, den man vielleicht mit „ganzheitlichem Nomadentum“ beschreiben kann. Bereits während seiner Zeit als Sänger, Songwriter und Kopf der in Denver/Colorado ansässigen, dunklen Alternative Folk-Band The Czars reiste er um die Welt. Fünf Alben nahm er mit dem Quintett zwischen 1994 und 2004 auf, keines schlecht oder konventionell, aber manchmal etwas gewöhnungsbedürftig. Nachdem sich The Czars 2004 auflösten, kehrte Grant der Musik für einige Jahre den Rücken.

Es vergingen sechs Jahre, bis Grant (s)einen Weg zurück zur Musik fand – als überzeugter Solokünstler. Schon sein Solodebüt „Queen Of Denmark“ nahm er in fester Begleitung der Indieband Midlake auf, das weltweit für seine Tiefe, gefährliche Dunkelheit und melodiöse Außergewöhnlichkeit gefeiert wurde. So experimentierte er nach seinem schwerelos ätherischen Solodebüt auf seinem zweiten Album „Pale Green Ghosts“ mit Elementen des 80er-Synthie-Pop ebenso wie mit Clubsounds. Auch sein drittes Album „Grey Tickles, Black Pressure“ geriet 2015 wieder zu einem sehr individuellen Einzelstück, das sich kaum mit anderen Werken vergleichen lässt. Ein halbes Jahr später folgte dann sein viertes, bislang letztes Album „Love Is Magic“.

 

Hotline nicht besetzt