Hexenwahn und -wirklichkeit

Sonntag 11 Okt 2020 12:00
St. Andreas
Komödienstraße 4-8
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Dass es Menschen mit übersinnlichen Kräften gibt, war für die Menschen früherer Tage ein fester Bestandteil ihres Glaubens. Zauberer und Hexer gab es, das war keine Frage. In den dunklen Zeiten des späten Mittelalters wurden in ganz Europa Frauen und auch Männer als Hexen verbrannt. In Köln war aber wieder mal alles ein bisschen anders. Große Hexer gab es hier - wie Albertus Magnus und auch den, der angeblich alles beendete: Friedrich Spee.

Treffpunkt: St. Andreas, Komödienstraße 4-8

Hotline nicht besetzt