Flora Sinfonie Orchester - Tickets

Tickets buchen
Das Konzept des Flora Sinfonie Orchesters macht es so besonders – in dem Privatorchester musizieren Laien- und Profimusiker Seite an Seite und erwecken die musikalischen Meisterwerke vergangener Epochen wieder zum Leben. So standen schon Beethovens 7. Sinfonie, Tschaikowkys Violinkonzert und „Valse Triste“ von Jean Sibelius auf dem Programm.

Das Flora Sinfonie Orchester, kurz auch Flosio genannt, blickt auf eine lange Geschichte zurück, obwohl es in seiner heutigen Form erst seit 2012 besteht. Wie der Name schon verrät, steht das Orchester in Zusammenhang mit der Flora Köln, dem Botanischen Garten der Stadt. Kurz nach Eröffnung der Flora selbst im Jahr 1864, wurde auch das gleichnamige „Flora Orchester Cöln” gegründet. Es gab wöchentlich Konzerte und tat dies noch bis in die Zeit des 1. Weltkrieges hinein, erst 1916 wurde es aufgelöst.

Seitdem sollte es knapp hundert Jahre dauern, bis das Flora Sinfonie Orchester wieder seinem Zweck nachgeht: Mit klassischer Musik Jung und Alt erfreuen, die großen Werke überragender Komponisten lebendig werden lassen und einen Ort für ambitionierte Musiker zum gemeinsamen Musizieren bilden. Im März 2012 reaktivieren Dirigent Thomas Jung und Cellistin Bettina Heimsoeth das Orchester wieder und schaffen eins, das für alle da ist: Für studierte Musiker und begeisterte Amateure aller Altersklassen, die Lust haben, gemeinsam etwas Großartiges zu schaffen. Binnen drei Jahren wächst die Zahl der Mitwirkenden von 15 auf über 100 Musiker, die sich einmal pro Woche im Altenberger Hof in Köln-Nippes zur Probe treffen. Ein Höhepunkt dürfte die Wiedereinweihung des Ortes gewesen sein, wo einst alles begann: Die Flora Köln wurde generalsaniert und 2014 mit einem Konzert des Flora Sinfonie Orchesters gebührend eingeweiht.

Flora Köln

Köln

kölnticket.alarm

Ticketalarm für Flora Sinfonie Orchester abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.