Eric Lu - Hans Imhoff Konzert

Sonntag 12 Mär 2023 11:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Gerade einmal Mitte 20 ist Eric Lu und trotzdem schon auf den prestigeträchtigsten Bühnen der Welt zu Hause, darunter die Hollywood Bowl in Los Angeles oder die Wigmore Hall in London. Mit seinem Recital-Programm demonstriert der chinesisch-amerikanische Pianist, der von der BBC zum „New Generation Artist“ geadelt wurde, seine stilistische Versatilität. Am Anfang steht Mozarts Klaviersonate a-Moll, deren Tonart schon auf das düster-beklemmende Klangbild verweist, gefolgt von der C-Dur-Sonate Schuberts, die nicht nur wegen ihrer unvollendeten Form zu den enigmatischsten Werken des Romantikers gehört. Die zweite Konzerthälfte steht dann ganz im Zeichen Chopins, der wie wenige andere Tonschöpfer die Klaviermusik des 19. Jahrhunderts geprägt hat.

Gefördert von der Imhoff Stiftung


Mitwirkende
Eric Lu
Klavier


Programm

Franz Schubert
Sonate für Klavier C-Dur D 840
(Fragment)

Franz Schubert
Ungarische Melodie D 817

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für Klavier a-Moll KV 310 (300d)

Pause

Frédéric Chopin
Polonaise cis-Moll op. 26,1. Allegro appassionato
aus: Deux Polonaises op. 26
für Klavier

Frédéric Chopin
Walzer in Des-Dur op. 70 Nr. 3

Frédéric Chopin
Walzer cis-Moll op. 64,2
aus: Walzer für Klavier op. 64

Frédéric Chopin
Sonate für Klavier h-Moll op. 58


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm
Einführung in das Konzert durch Christoph Vratz: 10:00 Uhr, Empore