Dritte Wahl - Tickets

Tickets buchen

Feinster Punk mit einer starken politischen Haltung: Seit nun mehreren Jahrzehnten sorgen Dritte Wahl für Aufsehen, Begeisterung und harten Rock-Punk und hauen zur Freude aller Fans ein Brett nach dem anderen raus.

Auch liebevoll „Ostsee-Punker” genannt, zeigen die Männer aus Rostock, wie Rock-Punk zu klingen hat – und das bereits seit 1988. In ihrer zweiten Besetzung mit Sänger und Bassist Busch’n, Gitarrist Gunnar Schröder und Schlagzeiger Jörn „Krel“ Schröder machen sie auf sich aufmerksam und erlangten erste Bekanntheit in der deutschen Punkszene. Nachdem Buschn’n 2015 an Margenkrebs verstarb, nahm Stefan Ladwig – nach Busch’ns ausdrücklichem Wunsch – seinen Platz ein. Im selben Jahr trat außerdem Holger H. als Gitarrist und Keyboarder der Band bei.

Auch, wenn die Besetzung sich in den Jahren ein klein wenig änderte, blieben sie ihrer Musik immer treu. Die Mischung aus coolem Deutschpunk gepaart mit starken Metal-Klängen machen die unverkennbaren Songs der Band zu Klassikern. Und auch textlich sind die Jungs sich für Nichts zu schade: Mit ihrer klaren politischen Haltung ecken sie im DDR System an, lassen sich aber keineswegs einschüchtern und zeigen klare Kante gegen Rechts.

Mit ihrem neunten Studioalbum „Geblitzdingst” katapultieren sie sich 2015 das erste Mal in die deutschen Charts und auch das Nachfolgealbum „10” klettert bis auf den 12 Platz. Auch wenn die Gründung der Punk-Rocker nun bereits mehrere Jahrzehnte zurückliegt – an Ruhestand ist glücklicherweise keinesfalls zu denken. Immer noch schmücken sie die Deutsch-Punk-Szene mit erstklassigen Songs. Ob Titel wie „Hallo Erde”, „Heimspiel”, „Und jetzt?” oder „Willst du?”: Die typischen Dritte-Wahl-Sounds gepaart mit den Texten, die aktueller nicht sein könnten, gehen immer wieder auf’s Neue unter die Haut.

kölnticket.alarm

Ticketalarm für Dritte Wahl abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.