Deutsche Streicherphilharmonie

Sonntag 03 Apr 2022 20:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Mitwirkende:

SoRyang
Klavier
Deutsche Streicherphilharmonie
Wolfgang Hentrich
Dirigent

Programm:

Benjamin Britten
Simple Symphony op. 4 (1934)
für Streichorchester

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-Moll op. 21 (1829–30)
Fassung für Klavier und Streichorchester

 PAUSE

Antonín Dvorák
Serenade E-Dur op. 22 B 52 (1875)
für Streichorchester

»Er hat mich entzückt, ich kann es nicht leugnen, auf eine Weise, die mir bis jetzt noch fremd war“, so schilderte Robert Schumann seine Eindrücke über das Klavierspiel von Frédéric Chopin. Die Pianistin SoRyang wird in diesem Konzert Chopins zweites Klavierkonzert interpretieren, ein brillantes Werk der Hochromantik. Das Programm wird eröffnet mit Benjamin Brittens Simple Symphony, für die Britten auf eigene Jugendwerke für Klavier und Gesang zurückgriff. Als Johannes Brahms seinem Verleger den etwas jüngeren Antonín Dvorák empfahl, legte dieser nach den Slawischen Tänzen seine Streicherserenade E-Dur vor, womit das Konzert der Deutschen Streicherphilharmonie unter der Leitung von Wolfgang Hentrich schließt. Der unnachahmlich freundliche Ton dieser Serenade machen das Werk immer wieder zu einem frühlingshaften Erlebnis.

Hotline nicht besetzt