Compagnie Massala - Bundeskunsthalle - live arts Tanz

Donnerstag 03 Feb 2022 20:00
Bundeskunsthalle
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

Getrieben von einem pulsierenden, archaischen und scheinbar unerschöpflichen Rhythmus, schafft Fouad Boussouf eine verblüffende Verbindung zwischen traditionellen marokkanischen Tanzelementen und zeitgenössischem Hip-Hop. Sein Stück für sieben Tänzer entspinnt sich als eine dynamische Fusion von Körpern und Energien, die die Kraft der Gemeinschaft feiert – mitsamt aller ihr innewohnenden Aggression und Verletzlichkeit, Euphorie und Solidarität.

Inspirationsquelle für Näss war die Musik der in den 1970er-Jahren in Nordafrika berühmten Band Nass el Ghiwane, deren Texte für den Choreografen eine in ihrer gesellschaftskritischen Haltung bemerkenswerte Ähnlichkeit zum US-amerikanischen Rap und Hip-Hop derselben Zeit aufwiesen. „Ich entdeckte eine Art von Hip-Hop, die spirituell und von alten Traditionen geprägt ist."

Mit der starken Sprache des Rhythmus entfaltet Näss eine universelle Kraft, die – gleichermaßen physisch wie spirituell – Körper verbindet und den scheinbaren Widerspruch zwischen traditioneller Verwurzelung und einer zeitgenössischen Urbanität spielend überbrückt.

Hotline nicht besetzt