CHICO TRUJILLO

Dienstag 12 Jul 2022 20:00
Club Bahnhof Ehrenfeld
Bartholomäus-Schink-Straße 65/67
50825 Köln

Veranstaltungsinfos

Chico Trujillo, die chilenischen Superstars und "world-class party band" (NY Times) feiern ihr 20jähriges Jubiläum mit einem neuen Album und einer zweimonatigen Europatour.
 
1999 haben sich die ehemaligen Punkrocker dem klassischen Cumbiasound verschrieben und wurden schnell die wichtigste Band in Santiago de Chiles kulturellem Untergrund. Sie waren Geburtshelfer für dutzende Cumbia Nueva Bands und gehören zu den Urvätern der neuen internationalen Cumbiabewegung, die seitdem die Welt erobert hat. Sie selbst halfen kräftig mit, die neue Cumbia auf die Bühnen der Welt zu bringen, indem sie mit bis zu 50 Konzerten pro Jahr in Europa und über 100 Konzerten zuhause tourten.
 
Gesicht und Seele von Chico Trujillo ist der Bandleader und Sänger Aldo Asenjo - aka Macha - der kürzlich von La Tercera zum besten Frontmann und wichtigsten Musiker seiner Generation in Chile ernannt wurde. Neben Chico Trujillo leitet er drei weitere Bands, von denen das bolero-inspirierte Projekt "El Bloquo Depresivo" in Chile und Lateinamerika große Erfolge feiert.
 
Trotz ihrer bewegten Vergangenheit heißt das aber nicht, dass Chico Trujillo alt geworden sind. Die 11 Stücke auf ihrem neuen Album MAMBO MUNDIAL strotzen voll Energie und Kreativität. Das Album ist gespickt von illustren Gästen aus Mexiko, Kolumbien, Argentinien, den USA und ihrer Heimatstadt Valparaiso. Dabei bleibt die Band einerseits dem Mix, der sie bekannt und beliebt gemacht hat (schnelle und verrückte Cumbias, psychedelische break­downs und dramatische Balladen) treu und erforscht gleichzeitig zusammen mit ihren Gästen neue musikalische Territorien bis hin zu einem HipHop Song.

Hotline nicht besetzt