Billie Eilish: WHERE DO WE GO? WORLD TOUR

Billie Eilish: WHERE DO WE GO? WORLD TOUR
Mittwoch 15 Jul 2020 20:00
LANXESS arena
Willy-Brandt-Platz
50679 Köln

Veranstaltungsinfos

Die Geschichte von Billie Eilish ist die eines kometenhaften Aufstiegs. Mit ihrem Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ hat die 17-jährige Künstlerin 2019 alle Rekorde gebrochen: Der Longplayer stieg nicht nur auf Platz 1 in unzähligen Ländern weltweit und wurde mit Mehrfachplatin ausgezeichnet, sondern hält aktuell auch den Titel des meistverkauften Albums 2019 in Nordamerika. 2020 geht das Ausnahmetalent auf große Welttournee, in deren Rahmen Eilish zu ihrem einzigen Auftritt in Nordrhein-Westfalen am 15. Juli die LANXESS arena in Köln mit ihrer Energie erleuchten lassen wird.
 
Das Besondere bei dieser großen Welttournee: Billie Eilish hat sich mit der Umweltorganisation REVERB zusammengetan, um in der Konzertindustrie ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen – vor der Bühne und auch Backstage. So wird zum Beispiel auf der gesamten Tour auf Plastikstrohhalme verzichtet und kostenlose Wasserstationen bereitgestellt, an denen sich die Fans mitgebrachte PET-Flaschen befüllen lassen können. Auch das Billie Eilish Eco-Village wird vor Ort sein und alle interessierten Fans darüber informieren, wie man als einzelner den Klimawandel bekämpfen und unsere Erde schützen kann.

Alles begann Anfang 2016, als ihr großer Bruder Finneas einen Song mit dem Titel „Ocean Eyes“ auf Soundcloud hochlud – geschrieben von ihm, gesungen von seiner Schwester. Die Single erspielt Platin. Von da an entzieht sich Billies Aufstieg jeglichen Gesetzen der Physik. Die Frage, ob das Ganze nur ein kurzer Hype ist, beantwortet Billie Eilish von da an selbst. Ihre Singles landen weltweit in den Charts und Songs wie „You Should See Me in a Crown“, „Bury a Friend” und „Bad Guy” werden dank unvorstellbarem kommerziellen Erfolg zu Hymnen. Sie ist offiziell der erste in diesem Jahrtausend geborene Artist, dem es gelang, sowohl ein Album als auch eine Single auf Platz 1 der Charts zu platzieren. In der ersten Woche nach Release wurde ihr Debüt insgesamt 14 Millionen Mal auf Spotify gestreamt, womit sie selbst Megastar Ariana Grande hinter sich lässt.

Hotline nicht besetzt