Andreas Theobald Trio

Andreas Theobald Trio
Freitag 19 Nov 2021 20:00
Altes Pfandhaus
Kartäuserwall 20
50678 Köln

Das sagt der Veranstalter:

"Die Welt ist eine unendliche Kettenreaktion - alles fließt, alles ist in Bewegung“. Das Debüt Album des Pianisten Andreas Theobald entführt uns in seinen Kosmos der Melodien und Klangschönheiten. So funktioniert der Titel „Movimiento“ als Teekesselchen und spielt sowohl auf die lateinamerikanischen Einflüsse, als auch auf die sinfonische Anlage seiner Musik an. Die bestechende Kompositionsarbeit des gebürtigen Bonner wurde kürzlich erst beim internationalen Kompositionswettbewerb „Musica Sacra Nova 2021“ ausgezeichnet.

Mit Calvin Lennig am Kontrabass und Felix Ambach an den Drums komplettieren zwei alte Weggefährten das Trio. Alle drei verbindet eine Leidenschaft für das gestalterische Detail und lyrische Improvisationen. Nach Mitgliedschaften im Landesjugendjazzorchester Hessen, Jugendjazzorchester Nordrhein- Westfalen sowie dem Bundesjazzorchester haben sich die Mitglieder der Band an der Kölner Musikhochschule und der Folkwang Universität kennengelernt. In teilweise sogar gemeinsamen Aufenthalten u.a. in Kolumbien, Paraguay und Argentinien konnten sie ihr Gespür für die Musik des südamerikanischen Kontinents weiter verfeinern.

Das Album „Movimiento“ erscheint am Konzerttag bei Toy Piano Records und wird erstmalig im Zuge des Konzertes bzw. von da an über alle üblichen Kanäle erhältlich sein.

Besetzung:
Andreas Theobald - Piano
Calvin Lennig - Kontrabass
Felix Ambach - Schlagzeug