ALEXISONFIRE - live in Köln

Montag 31 Okt 2022 19:30
Palladium Köln
Schanzenstraße 40
51063 Köln

Veranstaltungsinfos

Die überraschende Rückkehr der kanadischen Post-Hardcore-Initiatoren Alexisonfire in Originalbesetzung dürfte bei vielen Fans von ebenso wütender wie kluger Stromgitarrenmusik verzückte Jauchzer des Jubels auslösen. Denn anders als im zurückliegenden Jahrzehnt, wo sich die fünf Gründungsmitglieder zwar sporadisch für vereinzelte Festival-Shows zusammen fanden, ihre Kreativität und Leidenschaft sonst aber ganz in ihre jeweils aktuellen Bands steckten, kann man nun von einer vollumfänglichen Reunion jener Band sprechen, die laut US-Rolling Stone im Alleingang „Kanada auf die Landkarte des Post-Hardcore gesetzt hat.“

Auf ihren vier Deutschland-Shows werden sie begleitet von Boston Manor, einem Quintett aus dem britischen Blackpool, die sich seit ihrer Gründung vor acht Jahren mit drei durchweg herausragenden Alben den Ruf erspielten als Englands überzeugendste Antwort des neuen Jahrtausends auf die Poppunk-Explosion in den USA der 90er-Jahre. Mit dem feinen Unterschied, dass sie ihr Fundament aus schmissigen Riffs und und extrem zündenden Hooklines, auf dem Bands wie Blink-182 und Bowling for Soup eine Weltkarriere errichteten, mit brachialen Post-Hardcore-Ausbrüchen kontrastieren, in einer Konsequenz und Mutwilligkeit, die selbst Genre-Giganten wie Alexisonfire auf Augenhöhe begegnet. Was sich mittlerweile auch in den USA herumgesprochen hat: Bereits 2019 setzte das renommierte USOnline-Magazin Loudwire Boston Manor auf seine Liste der wichtigsten Bands, die die Rockmusik des Vereinigten Königreichs im neuen Jahrtausend definieren.