P)op Kölsch - Open Air

(P)op Kölsch – Vom Gloria Theater zum Open Air im Tanzbrunnen 2017
  • Samstag 15 Sep 2018 19:00
Open Air am Tanzbrunnen Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln

Event merken

Veranstaltungsinfos

Zur kölschen Musik fand Stefan Knittler eigentlich mehr durch Zufall. Als Mitglied der Mitsinginitiative „Loss mer singe“ (LMS) komponierte er 2006 für sich und seine Freunde ein Lied, das das besondere Gefühl bei den Mitsingabenden beschreiben sollte. „Kumm, loss mer singe“ mauserte sich dann aber in Windeseile zu einer Art Hymne der LMS-Fans, fand schnell seinen Weg auf diverse Sampler und wurde letztlich der Startschuss einer echt kölschen Karriere. Von Anfang an waren Cover-Versionen internationaler Welthits Teil von Knittlers Repertoire, und inzwischen ist daraus eine eigene Show geworden: „(P)op Kölsch“ bringt internationale Pop- und Rockhits auf kölsch zu Gehör. Dazu holt sich Knittler eine bis zu 13-köpfige Band auf die Bühne und wird von prominenten Gästen unterstützt. Stefan nennt sie „die besten Gäste der Welt“.

Die beliebte Show zog jahrelang hunderte Leute ins damit völlig ausverkaufte Gloria: „Es war eine großartige Zeit im Gloria. Tolles Team und Traumlocation“, schwärmt Knittler. 2018 wartet mit einem echten Kracher auf: „(P)op Kölsch“ zieht auf die große Bühne und findet erstmals Open Air im Tanzbrunnen statt! „Ich war schon oft als Gast auf der Tanzbrunnen-Bühne. Als Gastgeber ist es meine Premiere. Damit geht für mich ein Traum in Erfüllung. Es ist eine absolute Ehre für mich, mit meiner Band dort zu spielen. Ich verspreche, es wird ein bombastisches Programm, mit vielen Überraschungen für die Zuschauer geben“, so Knittler stolz.

Welche Freunde und Gäste im kommenden Jahr mit ihm auf der Bühne stehen, wird noch nicht verraten. Sicher ist: Auch bei der achten Ausgabe der kölschen Cover Show werden wieder internationale Mega-Hits mit viel Liebe und Respekt vor dem Original ins Kölsche übersetzt und in neuem Glanz präsentiert.

(P)op Kölsch am Tanzbrunnen wird präsentiert von der Agentur 190a, DuMont LiveKon  und der Kölner Event Werkstatt.