Mitglieder des Orchesters l’arte del mondo - Beethovenfest Bonn 2018

Universität Bonn 2018
Dienstag 04 Sep 2018 20:00
Kleine Beethovenhalle
Muffendorfer Hauptstraße 22
53177 Bonn-Muffendorf

Veranstaltungsinfos

Mitglieder des Orchesters l’arte del mondo

Verena Fischer
Traversflöte
Elisabeth Weber Violine
Petar Mancev Violine, Viola
Priscila Rodriguez-Cabaleiro Viola
Linda Mantcheva Violoncello
Christine Schornsheim Hammerklavier

Felice Giardini: Klavierquintett G-Dur op. 11/1
Andreas und Bernhard Romberg: Quintett für Flöte, Violine, zwei Violen und Violoncello C-Dur op. 1
Antonio Salieri: Ouvertüre zu »La Scuola de’ Gelosi« für Flöte, zwei Violinen und Violoncello
Christian Gottlob Neefe: Variationen für Klavier über eine Arie aus »Das rote Käppchen« von Carl Ditters von Dittersdorf
Ludwig van Beethoven: Klavierquartett C-Dur WoO 36/3

An der Wiege des Genies: Kurkölner Hofmusik

Welche Musik hat Beethoven als Jugendlicher gehört? Antworten auf diese Frage nach den frühen Prägungen des Komponisten liefert ein Forschungsprojekt, das die Bestände der Bibliothek des Kölner Kurfürsten Maximilian Franz aufspürte. Die Mitglieder des »Originalklang«-Orchesters l’arte del mondo bieten erste Einblicke in die »musikalische Landkarte« des jungen Beethoven.
Neben dem Klavierquartett des fünfzehnjährigen Bonner Wunderknaben – mit Klavier in der Hauptrolle! – sind mit seinem Lehrer Christian Gottlob Neefe und den Cousins Andreas und Bernhard Romberg drei Mitglieder der Bonner Hofkapelle vertreten. Einen wahrhaft europäischen Horizont vermitteln Kompositionen des Turiner Komponisten Felice Giardini und des Wiener Mozart-Konkurrenten Antonio Salieri.

Hotline nicht besetzt