Mezzoforte / Monika Roscher Bigband - JAZZFEST BONN 2019

Mezzoforte & Monika Roscher Bigband
Freitag 31 Mai 2019 19:00
Telekom Forum
Landgrabenweg 151
53227 Bonn

Veranstaltungsinfos

Zum Abschluss wird getanzt: Mit irrwitzigen Stilmixen aus Indie, Jazz, Punk, Rock und Pop und einer der wegweisendsten Fusionbands Europas schließt das „Jazzfest Bonn 2019“. 

Mezzoforte
Als 1983 der Song „Garden Party“ um die Welt ging, waren die isländischen Jungs gerade volljährig. Der kommerzielle Erfolg kam damals total überraschend. Seither gilt Mezzoforte als die wichtigste Fusion-Band Europas, sie überzeugt ihre Fans mit künstlerisch-authentischem Ausdruck. Mit ihrer personellen Mischung aus Bandhistorie und frischem Blut schaffen die Musiker bekannte Spannungsfelder und neue Energien. Das Album „Islands“ dokumentiert den musikalischen Reifeprozess der Band und fügt der Diskografie ein weiteres musikalisches Schmuckstück hinzu.

Eythor Gunnarsson (Keyboard)
Jonas Wall (Saxofon)
Ari Bragi Karason (Trompete & Flügelhorn)
Fridrik Karlsson (Gitarre)
Jóhann Ásmundsson (Bass)
Gulli Briem (Schlagzeug)

Monika Roscher Bigband
Die Geburtsstunde der Monika Roscher Bigband schlug während eines Studienseminars an der Musikhochschule München. Eine Eigenkomposition für Bigband-Besetzung trug der 1984 geborenen Jazz-Gitarristin Monika Roscher so viel Lob ein, dass sie sich entschloss, diesen Weg weiter zu verfolgen. 2014 wurde die Band unter anderem mit einem Musikstipendium der Stadt München und dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet, das Magazin „Downbeat“ listete sie in seiner jährlichen Kritikerbefragung als „Rising Star“. Nun ist Roschers Band, deren fester Kern nach wie vor aus Freunden und Mitstudenten besteht, erstmals beim „Jazzfest Bonn“ zu erleben.

Julian Schunter (Saxofon)
Jasmin Gundermann (Saxofon)
Felix Blum (Trompete)
Angela Avetisyan (Trompete)
Alistair Duncan (Posaune)
Josef Ressle (Klavier)
u.a.

Hotline nicht besetzt