MEDO/ ANGST

Schauspiel Köln Dummy 2018/19
Sonntag 09 Jun 2019 20:00
Außenspielstätte Offenbachplatz

50667 Köln

Veranstaltungsinfos

von Ben J. Riepe

Angst vor dem Anderen ist ein Phänomen unserer Zeit. Sie zu schüren ist das bevorzugte Machtinstrument der neuen populistischen Rechten, in Deutschland ebenso wie in Brasilien. Neben den alten Eliten und dem Militär gewinnen hier auch evangelikale Freikirchen zunehmend an Einfluss. Diese liefern das moralische Fundament für eine zunehmend ausgrenzende, diskriminierende und antidemokratische Politik.

„Medo/Angst“ ist eine Ergründung von Wegen, wie man diesen sozialen und politischen Aufladungen begegnen kann. Im Sinne einer Selbst- und Fremdbefragung, einer Gegenüberstellung und – wenn man so will – einer Suche nach der verlorenen Freiheit in der Kunst. „Medo/Angst“ begibt sich auf die Suche nach einer gemeinsamen Idee von Identität – unabhängig von Ort, Zeit, Kultur und Religion. Die Arbeit bedient sich dabei der Mittel des Tanzes, der Sprache, der Musik und der Ästhetik des Afropunks und Afrofuturismus.

Hotline nicht besetzt