Loss mer singe - Hück esu schön wie domols

Loss mer singe
Montag 03 Feb 2020 18:00
Gürzenich - Großer Saal
Martinstraße 29 - 37
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Loss mer singe – hück esu schön wie domols

Neue und alte Hits zum Mitsingen em Jözenich inkl. Abstimmung über den Hit der Session.

Zum dritten Mal wird im Gürzenich, der guten Stube Kölns mit historischem Flair, geschunkelt, gefeiert und vor allen Dingen traditionell mit Liederheft begeistert mitgesungen.
Seit 2018 stimmen auch hier Jung, Alt und Familienmitglieder aus zum Teil drei Generationen auf altes und neues Kölsches Liedgut an.

Die Session ist zu diesem Zeitpunkt schon im Endspurt, Fastelovend steht vor der Tür. Für alle, die gerne auch im Sitzen singen, bietet „Loss mer singe“ einen Überblick der wichtigsten, neuen Hits der aktuellen Session und lädt zur Einstimmung in den Karneval mit vielen klassischen und ausgewählten, alten wie neuen Ohrwürmern ein.

Mit dabei sind die Musiker, die in Köln für besondere Mitsingatmosphäre stehen: J.P. Weber, Björn Heuser, Andreas Münzel und Stefan Knittler.

Michael Kokott, bekannt als Leiter des Jungendchors St. Stephan, kommt mit dem Seniorenchors Spätlese und freut sich auf viele motivierte Mitsängerinnen und Mitsänger im Saal. Zusammen mit „Loss mer singe“-Initiator Georg Hinz und einigen Überraschungsgästen begleitet er den stimmungsvollen Trainingsnachmittag für den Fastelovendsgesang. Und wie in den Kneipen wird auch über den Hit der Session abgestimmt.