Lisa Wulff Quartett / Quasthoff Quartett - Doppelkonzert JAZZFEST BONN 2019

Lisa Wulff Quartett & Quasthoff Quartett
Freitag 17 Mai 2019 20:00
Theater Bonn - Opernhaus
Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Veranstaltungsinfos

Direkt in die Beine und ins Herz geht der Eröffnungsabend des zehnten „Jazzfest Bonn“. Zwei ausdrucksvolle Jazz-Quartette berühren mit leidenschaftlichem Spiel, einnehmenden Rhythmen, klaren Haltungen und viel musikalischer Wärme.

Lisa Wulff Quartett
Sie haben großes Talent und sind voller Tatendrang: Das Lisa Wulff Quartett gehört zu den Hoffnungsträgern der jungen, modernen Jazzgeneration. Die in Hamburg lebende Bassistin hat mit dem Saxofonisten Adrian Hanack, dem Schlagzeuger Silvan Strauß und dem Pianisten Martin Terens ein buntes Quartett aus eigenwilligen Musikern zusammengestellt, die ihren Kompositionen die richtigen Farben verleihen. Schöpferische Berührungsängste hat diese Band nicht, dafür aber ein untrügliches Gespür für exzellente Musik mit harmonischen Winkeln in pulsierenden Bahnen.

Lisa Wulff (Bass)
Martin Terens (Klavier)
Adrian Hanack (Saxofon)
Silvan Strauß (Schlagzeug)

Quasthoff Quartett
Diese vier Musiker gelten weltweit als die Besten ihres Faches. Gemeinsam haben sie schon einige Schlachten geschlagen – doch die ehrliche Freude, zusammen auf der Bühne zu stehen, ist bei jedem einzelnen Konzert spürbar. Mit viel Herzblut, stilistischem Feingefühl und musikalischem Tiefgang präsentiert der Bariton Thomas Quasthoff persönliche Interpretationen bekannter Standards wie „Body & Soul“, „Moonglow“ oder „You Are So Beautiful“. Große Gefühle und klare Ansagen von einer der schönsten Stimmen des gegenwärtigen Musiklebens, begleitet von seinem persönlichen „Trio Incroyable“.

Thomas Quasthoff (Gesang)
Frank Chastenier (Klavier)
Dieter Ilg (Bass)
Wolfgang Haffner (Schlagzeug)

Hotline nicht besetzt