Les Talens Lyriques / Christophe Rousset

Christophe Rousset 2019
Freitag 30 Aug 2019 19:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Eine hinreißende Götterparodie sorgt gleich zu Saisonbeginn für gute Laune: „La divisione del mondo“ von Giovanni Legrenzi ist eine barocke Offenbachiade. Vielleicht hatte sich die venezianische High Society im Jahr 1675 ja wiedererkannt im nur allzu menschlichen Treiben der olympischen Schar. Deren geplante „Aufteilung der Welt“ – die Erde für Jupiter, die Meere für Neptun, die Unterwelt für Pluto – gerät erst einmal gehörig aus dem Tritt. Auch, weil die schöne Venus ein Liebeskarussell in Gang setzt, das nicht nur Juno, die Hüterin der Ehe, ganz schwindlig werden lässt. Und der italienische Klangmagier Legrenzi verzichtete bei allen komödiantischen Wendungen keineswegs auf zauberhaftes Sentiment. Das erst für die Schwetzinger Festspiele im Jahr 2000 wiederentdeckte Meisterwerk wird nun im Rahmen des neuen Originalklang-Festivals FELIX! präsentiert. Für die aufregende musikalische Klangrede sorgt das Spezialensemble Les Talens Lyriques unter der Leitung ihres Gründers Christophe Rousset.

Mitwirkende
Carlo Allemano Tenor (Giove)
Stuart Jackson Tenor (Nettuno)
André Morsch Bariton (Plutone)
Arnaud Richard Bariton (Saturno)
Axelle Fanyo Mezzosopran (Juno)
Sophie Junker Sopran (Venere)
Jake Arditti Countertenor (Apollo)
Paul-Antoine Bénos-Djian Countertenor (Marte)
Soraya Mafi Sopran (Cintia)
Ada Elodie Tuca Sopran (Cupido)
Rupert Enticknap Countertenor (Mercurio)
Alberto Miguélez Rouco Countertenor (Discordia)
Les Talens Lyriques
Christophe Rousset
Dirigent

Programm
Giovanni Legrenzi
La divisione del mondo (1675)
Dramma per musica in drei Akten. Libretto von Giulio Cesare Corradi
Produktion Opéra national du Rhin gemeinsam mit Opéra national de Lorraine