Just Dance VII - Das Rad der Zeit (30 Jahre Apsara Habiba)

Just Dance VIII - Das Rad der Zeit (30 Jahre Apsara Habiba) - Volksbühne am Rudolfplatz - 31.10.2018
Mittwoch 31 Okt 2018 19:00
Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Straße 5
50674 Köln

Veranstaltungsinfos

Apsara Habiba ist eine der führenden Tänzerinnen für orientalische Tanzkunst im Kölner Raum und für ihren temperamentvollen und charismatischen Tanz- und Unterrichtsstil bekannt. Ihr Name steht für kreative, aufwändige und märchenhafte Shows, bei denen auch der Humor nicht zur kurz kommt.
Orientalischer Tanz – dieser Begriff umfasst ein weites Spektrum unterschiedlichster Tänze und kultureller Einflüsse. Hier finden sich Einflüsse des indischen Tanzes, des Flamenco und des Modern Dance ebenso wieder wie Elemente aus Art Deco, Gothic und Steampunk.

Gäste:
Jessica Sànchez-Palencia (Stuttgart) – Rituelle Performacekunst und Schamanin
Katjusha Kozubek (Berlin) – Tänze und Gesänge der Roma und Sinti
Shahrazad (Köln) – Tanzethnologin und „Worlddancer“
Fire (Nienburg/Weser) – Danceart mit Dubstep & Co.
Duo Kamikatze (Nienburg/Weser) – Dancefusion mit Pep
Duo Karma, i.e. Xahira (Köln) & Mephista (Düsseldorf) – kreative Tanzexperimente
von hell bis dunkel
• Katha Hari (Bonn) – Bellyfusion & mehr
Seiya (Köln) – orientalischer Tanz
Fantasía Orientica (Wachtberg/Bonn) – kreatives Tanz-Duo mit Humor

und weitere