Josep-Ramon Olive / Ian Tindale

Josep-Ramon Olivé 2018
Sonntag 17 Feb 2019 16:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstr. 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Josep-Ramon Olivé Bariton
Ian Tindale Klavier

Nominiert von L'Auditori Barcelona und Palau de la Música Catalana

Franz Schubert
Heimliches Lieben op. 106,1 D 922 (1827)
für Singstimme und Klavier. Text von Karoline Louise von Klenke

Franz Schubert
An mein Herz D 860 (1825)
für Singstimme und Klavier. Text von Ernst Schulze

Franz Schubert
Im Frühling op. 101,1 D 882 (1826)
für Singstimme und Klavier. Text von Ernst Schulze

Franz Schubert
Du liebst mich nicht op. 59,1 D 756 (1822)
für Singstimme und Klavier. Text von August von Platen-Hallermünde

Franz Schubert
„Du bist die Ruh“ D 776 (1823)
für Singstimme und Klavier. Text von Friedrich Rückert
Franz Schubert
Auf der Bruck op. 93,2 D 853 (1825)
für Singstimme und Klavier. Text von Ernst Schulze

Erich Wolfgang Korngold
Lieder des Abschieds op. 14 (1921)
für mittlere Singstimme und Klavier

Pause

Gustav Mahler
Lieder eines fahrenden Gesellen (1884–85)
für Singstimme und Klavier. Texte von Gustav Mahler

Raquel García-Tomás
Neues Werk (2018)
für Bariton und Klavier
Kompositionsauftrag von L'Auditori Barcelona, Palau de la Música Catalana und European Concert Hall Organisation (ECHO)

Richard Strauss
Die Nacht op. 10,3
aus: Acht Gedichte aus "Letzte Blätter" op. 10 TrV 141 (1885)

Richard Strauss
Heimliche Aufforderung op. 27,3. Text von John Henry Mackay
aus: Vier Lieder op. 27 TrV 170 (1894)

Richard Strauss
Morgen op. 27,4. Text von John Henry Mackay
aus: Vier Lieder op. 27 TrV 170 (1894)

Richard Strauss
„Wie sollten wir geheim sie halten“ op. 19,4
aus: Sechs Lieder aus "Lotosblätter" op. 19 TrV 152 (1888)

Hotline nicht besetzt