Jacques Offenbach: Fantasio

Kölner Philharmonie - Jacques Offenbach - Fantasio
Freitag 21 Jun 2019 20:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Kaum ein Komponist wusste Satire und Sentiment so hinreißend zu vereinen wie der 1819 in Köln geborene Wahl-Pariser Jacques Offenbach. Das 200-Jahr-Jubiläum feiert die Kölner Philharmonie nahezu pünktlich – unmittelbar am Abend nach seinem Geburtstag! – mit der Aufführung der erfrischend komischen Oper Fantasio. Das originelle Werk liegt erst seit wenigen Jahren in einer sorgfältigen Ausgabe vor. Seitdem aber macht es allerorten Furore und ist nun endlich auch in der Heimatstadt des Komponisten zu erleben. Die „Geschichte eines Dandys mit scharfer Zunge und weichem Herz“ (Le Monde) spielt in München. Sie erzählt vom Studenten und Freigeist Fantasio, der in der Maske eines Hofnarren die bayerische Prinzessin vor deren Heirat wider Willen mit dem mantuanischen Prinzen bewahrt. Am Ende gewinnt er natürlich selbst ihr Herz. Melodienreich und schwungvoll geriet Offenbach seine subversiv-pazifistische Romanze zum Lob auf das Narrentum, das es stets mit den Mächtigen aufzunehmen weiß.

Mitwirkende
Romie Estèves Mezzosopran (Fantasio)
Anna Emelyanova Sopran (Prinzessin Elsbeth)
Thomas Morris Tenor (Marinoni, Adjutant des Prinzen)
Huub Claessens Bass (Der König von Bayern)
Roger Smeets Bariton (Der Prinz von Mantua)
Ivan Thirion Bariton (Sparck, Student)
Jeroen de Vaal Tenor (Facio, Student)
Francis van Broekhuizen Mezzosopran (Flamel, Page der Prinzessin)
Rick Zwart Bass (Hartmann, Student)
Jacques de Faber Tenor (Max, Student)
philharmonie zuidnederland
Enrico Delamboye
Dirigent

Programm
Jacques Offenbach
Fantasio (1872)
Opéra comique in drei Akten. Libretto von Paul de Musset nach Alfred de Musset

halbszenische Aufführung

Hotline nicht besetzt