JO / Jean-Paul Bourelly Trio - Doppelkonzert JAZZFEST BONN 2019

JO & Jean-Paul Bourelly Trio
Dienstag 21 Mai 2019 19:00
Brotfabrik
Kreuzstraße 16
53225 Bonn

Veranstaltungsinfos

Die Brotfabrik ist für das „Jazzfest Bonn“ traditionell der Ort kreativer Entdeckungstouren. Ein vielversprechendes Talent am Schlagzeug stellt sich erstmals dem Bonner Publikum vor, gefolgt von einem der großen Gitarrenvirtuosen unserer Zeit mit Musik von Jimi Hendrix.

JO
Tun was einem gefällt – das ist die Devise dieser jungen Band. Der Kölner Schlagzeuger Jo Beyer hat in dem nach ihm benannten Quartett ein paar seiner Lieblingsmusiker um sich geschart, gemeinsam präsentieren sie vertrackte, aber hitverdächtige Kompositionen. Mindestens ebenso wichtig: Diese Musik macht Spaß. Es ist ein kraftvoller, zeitgenössischer Jazz, der viel Platz für Weiterentwicklungen lässt, denn „auch wenn ein Gerüst steht, wird bei jedem Konzert ein Stück weit improvisiert. Das macht den Reiz aus. Im Jazz ist alles möglich“, sagt Jo.

Jo Beyer (Schlagzeug)
Roman Babik (Klavier)
Sven Decker (Tenorsaxofon)
Andreas Wahl (Gitarre)

Jean-Paul Bourelly Trio
Er ist ein unermüdlicher Pendler zwischen Tradition, Mainstream, Avantgarde und Rock und gehört zu den heimlichen Herrschern des Gitarrenolymps. Bekannt wurde Jean-Paul Bourelly unter anderem durch seine Zusammenarbeit mit Miles Davis und Cassandra Wilson. Mit seinem aktuellen Trio-Projekt Kiss The Sky wendet sich der Amerikaner der Musik seines persönlichen Idols Jimi Hendrix zu. Das Trio wird Melodien und Rhythmen von Klassikern wie „Purple Haze“ und „Machine Gun“ aufgreifen und bearbeitet sie „through a range from acid to ambient“, sagt Bourelly. Fans von handgemachter Live-Musik können sich auf ein mitreißendes und schweißtreibendes Konzert freuen.

Achtung, Besetzungsänderung!
Jean-Paul Bourelly (Gitarre & Gesang)
Darryl Jones (Bass & Gesang)
Kenny Martin (Schlagzeug & Gesang)

Hotline nicht besetzt