FREEDOM SOUNDS FESTIVAL - Weekend

Freedom Sounds Festival
Freitag 26 Apr 2019 16:31
Essigfabrik
Siegburger Str. 110
50679 Köln

Veranstaltungsinfos

Beim „7. Freedom Sounds Festival“ werden wieder über 20 Bands aus aller Welt auftreten. Ska und Reggae in all ihren Spielarten stehen im Mittelpunkt, so dass auch Soul, Dub, Surf, Punk, jazzige Töne oder afrikanische Beats zu hören sein werden.

Headliner am Freitag sind El Bosso & die Ping Pongs, Urgesteine der deutschen Ska-Szene sowie die Dub Pistols, die in ihrer britischen Heimat eine der beliebtesten Bands und auf allen großen Festivals sind. In Deutschland sind sie aber nur ganz selten live zu hören. Auch Prince Fatty & Horseman (London/Jamaika) kommen nur für eine Show über den Kanal und zwar für eine exklusive Soundsystem-Show auf der Hauptbühne und ein zweites Set bei der Aftershow-Party. Mit Eastern Standard Time (Washington, D.C.) kann man sich auf eine der bekanntesten und beliebtesten Ska-Jazz-Bands der globalen Szene freuen.

Der Samstagabend wird angeführt von Natty Bo & The Top Cats, einer Londoner Allstars Band, die u.a. aus Musikern von Ska Cubano besteht und die ganz exklusiv für das „Freedom Sounds Festival“ ein Konzert zu Ehren des Ska-Künstlers Prince Buster gibt. Ebenso zum ersten Mal auf einer deutschen Bühne ist die jamaikanische Roots-Reggae-Legende Johnny Clarke zusammen mit den Soothsayers aus London. Dritter Headliner sind Winston McAnuff & Fixi aus Jamaika bzw. Frankreich, die in den vergangenen Jahren riesige Erfolge gefeiert haben, zum Beispiel mit ihrem Über-Hit „Garden of Love“.

Rund um die Live-Konzerte gibt es einen kleinen Festivalmarkt mit diversen Ständen und an beiden Tagen eine Aftershow-Party mit DJs.