Eric Schaefer / Joe Lovano Trio Tapestry - Doppelkonzert JAZZFEST BONN 2019

Eric Schaefer & Joe Lovano Trio Tapestry - JAZZFEST BONN 2019 - Bundeskunsthalle 18.05.2019
Samstag 18 Mai 2019 19:00
Bundeskunsthalle
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

Zwei meisterhafte Instrumentalisten gewähren am 18. Mai persönliche Einblicke in ihre Klangkunst: Der deutsche Schlagzeuger Eric Schaefer und der amerikanische Saxofonist Joe Lovano stellen inspirierende Herzensprojekte vor.

Eric Schaefer – Kyoto mon Amour
Eric Schaefer ist ein Musiker, dessen kreativem Geist man blindlings vertrauen kann: Er überrascht immer wieder neu mit einer intelligenten, aktiven Musik. Nicht ohne Grund schwärmt „Die Zeit“ von ihm als einem „der heimlichen Zentralgestirne in der […] deutschen Jazzszene“. 2012 verbrachte Eric Schaefer, den das Bonner Publikum vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Michael Wollny kennt, drei Monate in der Kaiserstadt Kyoto. Hier lernte er die japanische Kultur und deren vielfältige Jazzlandschaft kennen. Entstanden ist ein musikalischer Brückenschlag zwischen westlicher und japanischer Musik, in der nostalgische Koto-Melodien neben sprudelnd vorwärtsstürmenden Improvisationen erklingen.

Eric Schaefer (Schlagzeug)
Kazutoki Umezu (Klarinetten)
Naoko Kikuchi (Koto)
John Eckhardt (Bass)

Joe Lovano Trio Tapestry
Der Grammy-Preisträger Joe Lovano ist ein Titan am Tenor-Saxofon. Mit zwei seiner treuesten Weggefährten und einigen neuen Kompositionen, die Lovano als „einige der intimsten“ und als „sehr persönliche Musik“ bezeichnet, ist er erstmals in Bonn zu erleben. Das beeindruckende Klangspektrum Lovanos wird in seinem Trio ergänzt um das leidenschaftliche Spiel am Klavier von Marilyn Crispell und perkussive Akzente am Schlagzeug von Carmen Castaldi. 

Joe Lovano (Saxofon)
Marilyn Crispell (Klavier)
Carmen Castaldi (Schlagzeug)

Hotline nicht besetzt