DAS SHERLOCK MUSICAL

Sherlock Musical
Freitag 18 Okt 2019 20:00
Urania Theater Köln
Platenstr. 32
50825 Köln

Veranstaltungsinfos

EIN STÜCKCHEN BROADWAY IN KÖLN-EHRENFELD:

DAS SHERLOCK MUSICAL JETZT MIT STAR-AUFGEBOT:
ANNA MARIA KAUFMANN ALS MATA HARI, CLAUS WILCKE ALS DR. WATSON UND BLUESLEGENDE RICHARD BARGEL ALS SHERLOCK.

Premiere am 13. September im Urania Theater

Die Urfassung des Sherlock Musicals fand bekanntermaßen bereits vor einem Jahr im Urania Theater Köln statt und war dort und in Bonn ein riesiger Publikumserfolg. Grund und Motivation für Theatermacherin und Regisseurin Bettina Montazem, einen großen Schritt weiter zu gehen.
Am 13. September 2019 findet nun die Premiere des überarbeiteten und ausgefeilten Stücks
mit noch mehr Spannung und zusätzlichen Highlights statt.
Das Staraufgebot ist eines davon.

In den Hauptrollen spielen: Blueslegende Richard Bargel mimt nach wir vor den großen Sherlock Holmes, an seiner Seite begleiten ihn der prominente Schauspieler und Sänger Claus Wilcke in der Rolle des Dr. Watson. Sowie Musical-Star Anna Maria Kaufmann, die als Mata Hari eine überraschende Wendung in die Handlung bringt.
„Durch Freunde kam der Kontakt zu den Stars zustande. Ich hatte die Chance, Ihnen mein Projekt vorzustellen. Und dann ließen sie sich von der wunderbaren Musik von Vladislav Bakhanov und der Story bezaubern.“, so Bettina Montazem, „Die Tatsache, dass sehr erfahrene  und weit gereiste Kollegen, so sehr an unser Projekt glauben, gibt mir selbst die Kraft und den Mut das Projekt auf grosse Deutschlandtour zu schicken, obwohl wir ein kleines Off-Theater sind.“

Das Ensemble aus 11 Solisten wird außerdem nun von sechs herausragenden Profi-Tänzern der internationalen Delattre Dance Company unterstützt, ein wirklich auch fantastisches uns zu Bestaunens wertes neues Element für die Show.
Die Komponisten Vladislav Bakhanov und Eric Arndt komponierten eine eigene musikalische Sherlock-Welt, in welche die von Eric Arndt geleitete fünfköpfige Live Band das Publikum immer wieder aufs Neue entführt.

Und darum geht es in dem Sherlock Thriller: Wir befinden uns im frühen 20. Jahrhundert.
Die Entführung des französischen Professors für Luftfahrttechnik führt Sherlock Holmes wieder aus seinem Gefühl der Nutzlosigkeit, in welchem er seit Monaten ohne Aufträge siecht. Nach Ausbruch des 1. Weltkrieges wird Holmes vom englischen Geheimdienst eingeschaltet, den Professor zu finden. Den wer Wissen und die Vormacht im Luftkrieg hat, kann den ganzen Krieg gewinnen. Ein spannendes Wettrennen zwischen Sherlock und dem jungen deutschen Spion Peter beginnt. Und Sherlock Holmes ahnt noch nicht, dass ein Geheimnis rund um Peter und sein ganzes Leben auf den Kopf stellen wird.

Die Handlung des Werkes ist aktueller denn je, denn es ist eine deutsch-britische Koproduktion. Ein Kreativteam um den britischen BBC-Autor Alan Wilkinson erarbeitete die Geschichte gemeinsam mit der deutschen Regisseurin Bettina Montazem, um  Großbritannien und Deutschland in einer Geschichte zusammenzuführen. Und damit in Zeiten des Brexit auch an eine Zeit zu erinnern, als Frieden in Europa noch keine Alltäglichkeit war.