Anja Harteros / Wolfram Rieger

Anja Harteros 2018
Montag 25 Feb 2019 20:00
Kölner Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Anja Harteros (Sopran)
Wolfram Rieger (Klavier)

Ludwig van Beethoven
An die Hoffnung op. 32 (1804/05?) für Singstimme und Klavier. Text von Christoph August Tiedge

Franz Schubert
Rastlose Liebe op. 5,1 D 138 (1815) für Singstimme und Klavier. Text von Johann Wolfgang von Goethe

Franz Schubert
Am Tage aller Seelen D 343 (1816) für Singstimme und Klavier. Text von Johann Georg Jacobi

Franz Schubert
Der Jüngling an der Quelle D 300 (1816 oder 1817) für Singstimme und Klavier. Text von Johann Gaudenz von Salis-Seewis

Franz Schubert
Im Frühling op. 101,1 D 882 (1826) für Singstimme und Klavier. Text von Ernst Schulze

Robert Schumann
Stille Tränen op. 35,10 aus: Zwölf Gedichte von Justinus Kerner op. 35 (1840) für Singstimme und Klavier

Robert Schumann
„Was will die einsame Thräne“ op. 25,21. Text von Heinrich Heine aus: Myrthen. Liederkreis von Göthe, Rückert, Byron, Th. Moore, Heine, Burns & J. Mosen op. 25 (1840) für Singstimme und Klavier

Robert Schumann
„Ich wandelte unter den Bäumen“ op. 24,3 aus: Liederkreis op. 24 (1840) für Singstimme und Klavier. Text von Heinrich Heine

Robert Schumann
Der Hidalgo op. 30,3 aus: Drei Gedichte op. 30 (1840) für Singstimme und Klavier. Texte von Emanuel Geibel

PAUSE

Johannes Brahms
„Der Strom, der neben mir verrauschte“ op. 32, 4. Text von August von Platen aus: Neun Lieder und Gesänge op. 32 (1864) für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
Liebestreu op. 3, 1. Text von Robert Reinick aus: Sechs Gesänge op. 3 (1853) für Tenor oder Sopran und Klavier

Johannes Brahms
Auf dem Kirchhofe op. 105,4. Text von Detlev von Liliencron aus: Fünf Lieder op. 105 (1888) für tiefere Stimme und Klavier

Johannes Brahms
„Wie rafft ich mich auf in der Nacht“ op. 32, 1. Text von August von Platen aus: Neun Lieder und Gesänge op. 32 (1864) für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
„Am Sonntag Morgen“. Text von Paul Heyse aus: Fünf Lieder op. 49 (bis 1868) für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
Der Gang zum Liebchen op. 48,1. Aus dem Böhmischen von Josef Wenzig aus: Sieben Lieder op. 48 (1853–68) für Singstimme und Klavier

Johannes Brahms
Junge Lieder I op. 63,5. Text von Felix Schumann aus: Neun Lieder und Gesänge op. 63 (1873–74) für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Gesang Weylas aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888) für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Verschwiegene Liebe aus: Gedichte von Eichendorff (1880, 1886–88) für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Verborgenheit aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888) für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Storchenbotschaft aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888) für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Er ist's! aus: Gedichte von Eduard Mörike (1888) für Singstimme und Klavier

Hotline nicht besetzt